Steglitz-Zehlendorf

Anti-muslimische Pöbelei in Steglitz-Zehlendorf

In Steglitz-Zehlendorf wurde eine muslimische Frau wegen des Tragens eines Niquab rassistisch bepöbelt. Eine weitere Frau sagte "meine Eltern haben für die Freiheit gekämpft". Dieser Kommentar spricht muslimischen Frauen* ab selbst über ihr Aussehen und über die Ausübung ihrer Religion entscheiden zu können. Ebenso weist es auf das Vorurteil hin, dass der Islam insgesamt ein Ausdruck der "Unfreiheit" wär.

Quelle: 
Inssan
Datum: 
2020-07-19 00:00:00

Anti-muslimische Pöbelei in Steglitzer Arztpraxis

In einer Arztpraxis in Steglitz-Zehlendorf wurde eine muslimische Familie aus rassistischer Motivation aggressiv angepöbelt.

Quelle: 
Inssan
Datum: 
2020-07-14 00:00:00

Anti-muslimische Pöbelei in Steglitz

In Steglitz wurde eine Frau anti-muslimisch bepöbelt. Als Reaktion auf den Niquab der Frau meinte ein*e Passant*in "Sind wir schon im Libanon?".

Quelle: 
Inssan
Datum: 
2020-07-10 00:00:00

Rassistische Pöbelei in Steglitz-Zehlendorf

In Steglitz-Zehlendorf wurde eine muslimische Frau, weil sie ein Niqab trug, mit den Worten "Burka-Verbot!" mehrfach angeschrien.

Quelle: 
Inssan
Datum: 
2020-07-01 00:00:00

Anti-Schwarzer Rassismus in Steglitz-Zehlendorf

In Steglitz-Zehlendorf wurde eine schwarze Frau durch eine Krankenkasse diskriminiert.

Quelle: 
EOTO
Datum: 
2020-06-19 00:00:00

Rassistische Diskriminierung in FU Seminar

In einem Seminar an der FU kam es zur Reproduktion rassistischer Stereotype. Die Studierenden wurden aufgefordert sich Kulturen zuzuordnen. Bereits die Vorstellung man könne sich in eine Kultur einordnen, ist einer gewissen Vorstellung des „Otherings" unterlegen, die einen Unterschied zwischen "wir" (der „deutschen" Kultur") und „die" aufmacht. Vernachlässigt wird hierbei, dass es auch innerhalb eines Landes wie Deutschland verschiedene Kulturen gibt und man nicht von einer Homogenität (sog. „deutschen Leitkultur") ausgehen kann.

Quelle: 
Bürger*innenmeldung
Datum: 
2020-11-18 00:00:00

Rassistische Diskriminierung in FU Seminar

In einem Seminar an der FU kam es zur Reproduktion rassistischer Vorstellungen. Während im Seminar insgesamt versucht wurde, zu differenzieren (bspw. durch gendern), traf dies nicht auf Migrant*innen zu, indem ihnen bspw. kulturelle Eigenschaften zugeschrieben wurden. Kritik daran wurde damit gekontert, dass man „bald nichts mehr sagen dürfe".

Quelle: 
Bürger*innenmeldung
Datum: 
2020-12-02 00:00:00

Anti-Schwarzer Rassismus in FU-Seminar

Im Rahmen eines Seminars an der FU verwendeten mehrere Studierende das N*-Wort. Kritik daran wurde nicht zugelassen, was zum weiteren Gebrauch von diskriminierenden Äußerungen führte.

Quelle: 
Bürger*innenmeldung
Datum: 
2020-12-15 00:00:00

IB-Aufkleber in Steglitz

In der Steglitzer Düppelstraße werden Aufkleber der sogenannten Identitären Bewegung entdeckt und entfernt mit der Aufschrift: "Sichere Grenzen statt Asylwahn!".

Quelle: 
Antifa Recherche Südwest
Datum: 
2020-04-24 00:00:00

Rassistisches Mobbing an einer Schule in Steglitz-Zehlendorf

In einer Schule in Steglitz-Zehlendorf mobbte ein Junge ein anderes Kind rassistisch und ging ihn körperlich an.

Quelle: 
ADAS – Anlaufstelle für Diskriminierungsschutz an Schulen
Datum: 
2020-12-16 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Steglitz-Zehlendorf