Impfpflichtgegner*innen-Kundgebung mit Faschisten vor dem Bundeskanzleramt

Vor dem Bundeskanzleramt fand eine Kundgebung von Gegner*innen einer Impfpflicht gegen Masern statt. Unter den Demonstrierenden waren zahlreiche bekannte Neonazis, radikale und extreme Rechte, Querfront-Aktivist*innen, rechte Esoteriker*innen und Verschwörungsideolog*innen. Es wurde extrem rechtes und die Shoah relativierendes Propagandamaterial verteilt, ohne dass dies offenbar andere Teilnehmende gestört hätte.

Register: 
Mitte
Datum: 
2019-07-17 00:00:00
Quelle: 
Registerstelle Berlin-Mitte