Rassismus in der Bundesagentur für Arbeit Berlin Mitte

In der Bundesagentur für Arbeit Berlin Mitte in der Beuthstraße kommt es zu einem Vorfall von Benachteiligung aufgrund mangelnder Deutschkenntnisse als sich ein junger Mann aus Kroatien arbeitsuchend melden will. Jedoch versäumt er Fristen, weil sich dort niemand bereit erklärte, mit ihm Englisch zu sprechen, um eine Sperrzeit zu verhindern.

Register: 
Mitte
Datum: 
2019-03-25 00:00:00
Quelle: 
Basta Erwerbsloseninitiative